Florian Hirzinger

Über Florian Hirzinger

Florian Hirzinger wurde 1991 in Kufstein (Tirol, Österreich) geboren und ist in Brixen im Thale inmitten der Kitzbüheler Alpen aufgewachsen. Die atemberaubenden Berglandschaften zuhause und die vielen neuen Orte auf Reisen verleiteten ihn bereits während seiner Jugend dazu, vergängliche Momente fotografisch festzuhalten. Als Autodidakt brachte er sich das Fotografieren selbst bei und ist fest davon überzeugt, dass keine Ausbildung der Welt das ersetzen kann, was die eigene Kreativität und der Mut zu Neuem leisten können. Florian Hirzinger lebt und arbeitet heute in Wien.

Sein fotografisches Konzept beschreibt er wie folgt: „Fotografie ist für mich der Versuch eines Fotografen, in Kollaboration mit dem Betrachter Momente emotionell zu visualisieren. Ein Versuch deshalb, weil es ein großer Unterschied ist, ob wir einen bestimmten Moment erleben, oder ob wir eine Fotografie betrachten, die diesen Moment festzuhalten versucht. Es bleibt also immer ein Annäherungsversuch. Und da jeder Betrachter eine Fotografie auf seine eigene Art und Weise erlebt, verleiht er ihr mit seiner Interpretation zwangsläufig eine individuelle Note. Die Fotografie – ein emotionell visualisierter Moment – ist folglich erst im Auge des Betrachters vollständig belichtet.“

Fotokunst von Florian Hirzinger: